Kleine Kinder-große Fragen: Philosophieren in der Grundschule

Immer wieder staunt man im Fach Religion, wie klug und philosophisch die Kinder den großen Fragen des Lebens wie z.B. "Sinn des Lebens" oder "Gut und Böse" nachgehen. Zu den Themen "Freundschaft", "Streit" und "Wie ist eigentlich Gott?" haben die Schüler der evangelischen Religionsgruppe mit ihrer Lehrerin Frau Barbara Schmidt eine kleine Ausstellung mit meditativen 10 min-Zeichnungen und Gedichten erstellt. Grundlage dieser Überlegungen zum Thema "Großen Fragen des Lebens nachspüren", war die Hörspielversion des vergnüglichen und nachdenklichen Buches von Ulrich Hub "An der Arche um Acht".

Am Donnerstag, den 7. Mai um 18.00 Uhr waren nun die Eltern zur Vernisage geladen. Zunächst wurde ihnen in einer Gemeinschaftsaktion der Inhalt des Buches präsentiert. Im Anschluss daran erklärten die Künstler den Zuschauern ihre selbstgemalten Bilder und Zeichnungen. Allen Künstlern und ihrer Lehrerin ein großes Dankeschön für ihr Engagement.

 

Zurück