Unsere Sommer-Abschluss-Schulversammlung

Verabschiedung unserer Viertklässler

Am Ende des Schuljahres sind zu unserer Schulversammlung immer Eltern und Angehörige eingeladen. Die 3. Klasse begrüsste alle Zuschauer mit dem Lied: "Happy", bevor die Viertklässler zum letzten Mal gemeinsam mit ihrem Mitschülern das Schullied anstimmten. Der Schulchor stellte in seinem Theaterstück:  "Deutschland sucht den Super-Grundschüler" verschiedenen, nicht allzu schlauen Kandidaten knifflige Fragen, unsere Jüngsten aus der Klasse 1 berichteten, was sie alles in ihrem ersten Schuljahr gelernt hatten und die Zweitklässler von Frau Zell erzählten, worauf sie sich im neuen Schuljahr besonders freuen. Die Klasse 2 ließ noch einmal ihre Eindrücke von der Emil-Nolde-Ausstellung auferstehen, bevor die Klasse 1 / 2 den Kanon "Lachend, lachend kommt der Sommer" vorführte. Frau Knütter, unsere wunderbare Lesepatin und Frau Oberrauch - sie gestaltete unsere neuen Ordnungstafeln für den Pausehof- bekamen einen Extrabeifall. Nun ging es ans Abschiednehmen. Die Klasse 4 präsentierte sich noch einmal gemeinsam mit dem Lied: "Alte Schule-altes Haus" und einige Viertklässler aus der 3 / 4 verabschiedeten sich mit " Mich ruft mein Stern.." Die Religionspädagogin Barbara Schmidt machte allen Viertklässlern Mut und gab ihnen die Geschichte von Josua mit auf den neuen Weg. Glücklich, aber auch ein bisschen wehmütig liefen dann alle unsere "Ältesten" über den "symbolischen Fluss". Zum Abschluss sang die ganze Schulfamilie "Jetzt ist es geschafft... das  Ziel ist erreicht ..." und winkte ihnen ein letztes Mal zu. Gute Reise!

Zurück