Weihnachtsschulversammlung 2016

Mit vielen Zuschauern freuten wir uns am letzten Schultag in unserer Weihnachtsschulversammlung in St. Ludwig auf die verdienten Weihnachtsferien. Die AG Schulchor/Theater hatte ein Theaterstück von der "kleinen Wolke Friederike" vorbereitet. Friederike ist eine sehr unglückliche kleine Wolke, die von Mond, Stern, Sonne, Wind und Apfelbaum immer nur zu hören bekommt, dass sie zu nichts zu gebrauchen ist. In ihrer Einsamkeit schaut sie auf die Erde hinunter und entdeckt die Menschen und vor allem die Kinder, wie sie sich auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Und vorbereitet hatten sich auch alle unsere Schüler. Die Klasse 1 zeigte einen festlichen Lichtertanz, die 2.Klasse berichtete von ihren Weihnachtswünschen, die Klasse 3 präsentierte ein Weihnachtslied, begleitet von drei Trompeten und 2 Flöten. Kerem und Lorenz aus der Klasse 4 trugen das berühmte und schwierige Gedicht von "Knecht Rupprecht" vor und sangen zusammen mit ihrer Klasse noch ein Lied.Die kleine Wolke Friederike freut sich so sehr über die Kinder, dass ihr vor Freude ein paar Tränen aus den Augen fallen. Die gefrieren natürlich sofort und fallen als Schneeflöckchen auf die Erde. Jetzt erkennt die kleine Wolke, dass sie nicht unwichtig ist, sondern alle Kinder in der Winterzeit glücklich macht. Und den Schnee konnte man dann auch schon in unserer Versammlung sehen und spüren. Die Klasse 1/2 zeigte uns einen Schneeflockentanz und die Klasse 3/4 führte uns das Lied "Schneegestöber " vor. Der Schulchor beendete mit "Feliz Navidad" unsere Weihnachtsversammlung. Fröhliche Weihnachten! Hoffentlich denkt Friederike an uns und beschenkt uns auch mit ein paar Schneeflocken!

 

Zurück